Willkommen

Hallo und herzlich Willkommen auf Color of Light! Hinter dieser Seite stecke ich – Thomas Gänsler – und dies ist der Ort, wo ich in Zukunft meine Fotos zeigen möchte. Wie genau das passieren wird, ob pure Fotos, ob Bilder mit Geschichten oder nur ein kurzer Text dazu, das wird sich alles noch zeigen. Auf diesem Wege sollen die Fotos endlich wieder einen Weg von der Festplatte hinaus in die weite digitale Welt schaffen, und wenn Du dies hier liest, dann sind sie wohlbehalten angekommen.
Falls Du Fragen an mich hast, kannst auf der Infoseite mehr über mich erfahren, oder gerne mit mir in Kontakt treten.

Wozu ein Blog?

Angefangen hatte alles mit einer selbstgeschriebenen Webseite. Die gab es sogar noch vor meinen Fotos, um genau zu sein. Ursprünglich nur als reines Bastelprojekt und Spielwiese gedacht, kam später ein Verwendungszweck dazu, als ich dann anfing zu fotografieren. Die Webseite nahm zwar Formen an, doch irgendwann lud ich die Bilder mehr und mehr in Alben auf Facebook, da dies den einfacheren Weg bedeutete. So ganz zufrieden war ich damit aber nie, da mir das Verhalten des kalifornischen Konzerns nie wirklich zusagen mochte. Deshalb habe ich vor einiger Zeit nahezu alle Fotos gelöscht.
Nun also dieser Blog. Ich hatte zuvor Wordpress mit einem reinen Fotoblog-Theme installiert, allerdings fehlte mir manchmal die Möglichkeit, ein paar Worte zum Foto oder zur Entstehung des Fotos zu verlieren. Nun bin ich auf ein neues System umgestiegen und damit ziemlich glücklich. Wie oben schon erwähnt, werde ich auf mich zukommen lassen, wie sehr ich davon Gebrauch nehme, aber immerhin habe ich nun die Möglichkeit dazu. Falls ich eine Geschichte loswerden möchte, kann ich das nun genauso tun, wie einfach nur ein Foto zeigen.

Aber Fotoseiten gibt es doch schon so viele.

Richtig, nur noch keine mit meinen Fotos. Aber ernsthaft: ja, es gibt viele Fotoseiten, auch genug technikbezogene. Darum soll es hier aber nicht gehen. Hier wird nicht berichtet, was für eine tolle teure Kamera Cikon und Nanon vorgestellt haben und wo man sein Geld am schnellsten zum Fenster werfen kann. Mittelpunkt der Seite sollen Fotos sein. Ich bilde mir dabei absolut nicht ein, der Beste Fotograf unter der Sonne zu sein, sehe aber auch keinen Grund dazu, Bilder die mir persönlich gefallen, vor anderen zu verstecken. Somit wünsche ich Dir viel Spaß! Rückmeldung, Anmerkungen, Anregungen und Kritik nehme ich gerne entgegen, besonders konstruktive.
- Thomas

Tags: · Blog · Autor